Aktuelles

 

Wer wir sind

Stephanie Striehl ist die Inhaberin der Sport- und Eventagentur Frontcourt. Sie ist gelernte Physiotherapeutin und noch in Ihrem Beruf tätig.
Heiko Striehl, gelernter Industriekaufmann, unterstützt stundenweise die administrative Tätigkeit.
Wir sind mit unseren Kindern Sophie und Helena wohnhaft in Mannheim, wo auch die Agentur Ihren Sitz hat.
Die Gewerbeanmeldung erfolgte am 01.01.2000.


 
 

Was wir tun

Im Laufe der Jahre veränderten sich die Tätigkeiten der Agentur vom Marketing und der Sponsorenakquise, vermehrt zu der Ausrichtung von Sportevents. Schwerpunkte sind hier der Elektro-Rollstuhlsport, Rollstuhl Rugby und das Projekt „Rollstuhl Rugby macht Schule“.
Im Bereich des Elektro-Rollstuhlsports richten wir Turniere im E-Ball und E-Rolli Fußball oder international Powerchair Soccer genannt, aus.
Im Bereich Rollstuhl Rugby veranstalten wir jährlich den Donnersmarck Cup im Seehotel Rheinsberg, den Mar y Sol Cup im gleichnamigen Hotel auf Teneriffa und weitere regionale Turniere.
Mit dem Projekt: „Rollstuhl Rugby macht Schule“ richten wir an Schulen einen inklusiven Sportunterricht aus. In den vergangenen Jahren wurden weit über 7.000 Kinder und Jugendliche im Rollstuhlsport unterrichtet. Hier werden spielerisch Kopfbarrieren abgebaut und der Rollstuhl wird als Sportgerät und nicht als Hilfsmittel wahrgenommen. Hier arbeiten wir eng mit dem „Inklusion im Sport e.V.“ und der „RSG Heidelberg Schlierbach e.V.“, sowie dem Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband und dem Sportkreis Heidelberg, zusammen.
Weitere Informationen finden Sie hier: Elektro Rollstuhl Sport | Kidz Camp | Inklusion im Sport | Heidelberg Lions | BBS Baden | Sportkreis Heidelberg

 

Kontakt






Impressum

Sport- und Eventagentur Frontcourt | Inhaberin: Stephanie Striehl
Gerd-Dehof-Platz 2 | 68163 Mannheim
Phone: +49 621 4015052 | Mobil: +49 0172 6227271 | E-Mail: info(at)frontcourt(.)de
Steuer Nummer: 38431 / 39420 | Ust. IdNr: 211508972
Die abgebildeten Personen waren Teilnehmer unserer Events und haben den Bildveröffentlichungen zugestimmt.